WDR-Bericht über das Lippetaler Kleeblatt

Neuigkeiten

von Helmut Kröner

Handysprechstunde am 1. Februar 2023

Die nächste Handysprechstunde des Lippetaler Kleeblatts in Zusammenarbeit mit der Lippetalschule findet am Mittwoch, den 1. Februar ab 14.00 Uhr wieder in der Lippetalschule in Herzfeld statt. Die älteren Schülerinnen und Schüler erklären interessierten Seniorinnen und Senioren die Funktionen ihres Handys oder Laptops. Wer wissen möchte, wie man über WhatsApp und Co. kostenlos mit den Enkeln telefonieren und sich dabei sogar sehen kann, wie man seine Lieblingsseiten aus dem Internet auf dem Handy speichert, wie man einen QR-Code scannen oder die Lokalzeitung am Laptop lesen kann ist herzlich willkommen. Natürlich werden auch spezielle Fragen beantwortet. Jeder sollte sein Handy oder Laptop mitbringen, dann kann man am gewohnten Gerät üben. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, die Teilnahme ist kostenlos.

Weiterlesen …

von Helmut Kröner

Terminplan für Radtouren des Lippetaler Kleeblatts.

Die nächsten Radtouren des Lippetaler Kleeblatts im ersten Halbjahr 2023 finden an folgenden Tagen statt:

26.01.; 23.02.; 23.03.; 27.04.; 25.05.; 22.06.

Treffpunkt ist wie immer um 13.00 Uhr der Parkplatz am Rathaus in Hovestadt. Rund zwei Stunden radeln durchs Lippetal und Umgebung mit einer anschließenden Kaffeepause sind geplant. Wie immer kann jeder mitfahren, der Lust hat mitzufahren, es gibt keine Mitgliedschaften und keine Beiträge, eine Anmeldung ist nicht notwendig.  

Weiterlesen …

von Helmut Kröner

Handysprechstunde

Am Mittwoch, 7. Dezember findet ab 14.00 Uhr die nächste Handysprechstunde statt, die das Lippetaler Kleeblatt in Zusammenarbeit mit der Lippetalschule für Senioren anbietet. Ältere Schülerinnen und Schüler der Lippetalschule sind ausgebildet zu sogenannten „Medienscouts“. Sie kennen sich in den neuen Medien, den Bereichen Internet, Computer, Handy und Smartphone gut aus und werden die Möglichkeiten, die Handy und Laptop heute bieten, anschaulich erklären. Bei einer Tasse Kaffee kann man sich in aller Ruhe bei Anwendungsproblemen unterstützen lassen. Alle Interessierten mit Fragen zu Handy und Co. sind am kommenden Mittwoch herzlich willkommen. Die Teilnahme ist kostenlos, Ort der Veranstaltung ist der Ganztagsraum B.0.36 der Lippetalschule in Herzfeld, Haupteingang Richtung Busbahnhof von der Lippstädter Straße aus.

 

 

Weiterlesen …

von Helmut Kröner

Krippenfahrten

Das Lippetaler Kleeblatt bietet in der Weihnachtszeit individuelle „Krippenfahrten“ an

Bald werden sie wieder aufgestellt und tragen zur weihnachtlichen Atmosphäre in den Kirchen bei: die Krippen. Ob in Lippetal, Soest oder anderen Orten im Kreisgebiet, ob groß oder klein, es ist immer schön sie zu betrachten.

Ehrenamtliche des Lippetaler Kleeblatts bieten Seniorinnen und Senioren aus Lippetal, die vielleicht keine Möglichkeit haben eine Krippe in der Weihnachtszeit zu besuchen, einen gemeinsamen Ausflug mit dem Auto zu einer Krippe an. Welche Kirche angesteuert wird, darf sich gerne der Senior/die Seniorin aussuchen.

Wer sich für eine Krippenfahrt interessiert, sollte bis zum 21.12. eine Nachricht auf dem Anrufbeantworter des Lippetaler Kleeblatts (02923-980264) hinterlassen. Dann erfolgt zeitnah ein Rückruf, bei dem alle weiteren organisatorischen Details besprochen werden.

Die Fahrten sind kostenlos, Termin und die Uhrzeit für den gemeinsamen Ausflug werden individuell, beim gemeinsamen Telefonat vereinbart. Sollte für den Ausflug ein Rollator notwendig sein, kann dieser mitgenommen werden.

Weiterlesen …

von Helmut Kröner

Mit dem Rad unterwegs

Monatliche Radtour des Lippetaler Kleeblattes

Das Lippetaler Kleeblatt veranstaltet monatlich eine gemütliche Radtour durch unser schönes Lippetal und Umgebung. Gestartet wird immer am Rathaus in Hofestadt um 13 Uhr. Meist enden die Touren bei einer Tasse Kaffee und einem Stück Kuchen wobei weiter geplauscht wird. Es kann jeder mitfahren, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Termine werden rechtzeitig in der Presse bekanntgegeben.

 

Christian Steinhaus (re.) plant die abwechslungsreichen Touren und fährt selber als einziger ohne Elektrounterstützung mit reiner Muskelkraft vorne weg. Dieter Schomberg bildet die Nachhut und passt auf, dass niemand verlorengeht

 

 

Im August führte die Strecke über Hultrop, Hacheney und Nateln nach Welver und über Klotingen und Berwicke zurück nach Hovestadt. Auf dem Rückweg stärkten sich die Teilnehmer in Oestinghausen in einer Konditorei. Insgesamt wurden ca. 37 km zurückgelegt.

 

 

Rund ein Dutzend Teilnehmer, manchmal auch mehr, machen bei der monatlichen Radtour rund um Lippetal mit.

Weiterlesen …